Förderzusage der Stiftung für gesundheitliche Prävention

Das Projekt Passerelle kümmert sich in allen seinen Teilen auch um die Gesundheitskompetenz und -förderung der Geflüchteten. Es entwickelt dafür neue Konzepte und setzt sie um.

Wir freuen uns sehr, dass wir nun für diesen Teil des Projekts eine Förderzusage durch die Stiftung für gesundheitliche Prävention Baden-Württemberg erhalten haben. Die Finanzierung erfolgt dabei aus Mitteln der gesetzlichen Krankenversicherung Baden-Württemberg gem. § 20a SGB V.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s