Die Kinder-Tonwerkstatt mit Susanne & Svenja

In der Kinder-Tonwerkstatt begeben sich die Kunsttherapeutin Susanne Michel und die angehende Kunstpädagogin Svenja Fürbringer-Raschke einmal in der Woche mit den Kindern auf eine spielerische Entdeckungsreise mit dem vielseitigen Material Ton. Hier wird gematscht, geknetet, geformt und modelliert was das Zeug hält.

Mithilfe von verschiedenen Aufgaben werden die bisherigen Erfahrungen mit dem Material Ton erweitert und vor allem die Fingerfertigkeiten der Kinder wesentlich verfeinert.

Im spielerischen und fantasievollen Umgang mit dem vielseitigen Material Ton können sich die Kinder, im Alter zwischen 6 und 12 Jahren, im plastischen Formen ausprobieren und ihren Spür- sowie Tastsinn weiter ausbilden. Ihrem Alter entsprechend lernen sie keramische Techniken und Möglichkeiten der Oberflächengestaltung kennen. Es wird von den Betreuerinnen viel Wert auf das Experimentieren und die freie Gestaltung gelegt, denn hier kommt es nicht auf ein schönes Endprodukt an, sondern vielmehr auf das kreative und unmittelbare Erlebnis, etwas selbst zu erschaffen. 

In der Tonwerkstatt wird den Kindern viel Raum für eigene Ideen gelassen und gleichzeitig werden ihre gestalterischen sowie motorischen Fähigkeiten und Kreativität, durch gezielte Aufgabenstellungen und individuellen Übungen, gefördert. Dabei steht weniger das künstlerische Ergebnis, sondern vielmehr das Erleben und der Umgang mit dem Material, die Erfahrung und die Auseinandersetzung mit sich selbst und der Gruppe im Gestaltungsprozess im Vordergrund.

Die individuelle Ausgestaltung und feinmotorische Bearbeitung der Tonobjekte erfolgt dabei altersgemäß und entwicklungsentsprechend, denn die jeweiligen Kompetenzen und Fähigkeiten sind je nach Gruppe unterschiedlich ausgeprägt und benötigen individuelle Förderung.

Die Leitung der Tonwerkstatt hat Susanne Michel seit Oktober übernommen. Sie ist Kunsttherapeutin (FH) und seit 2002 im künstlerischen und kunsttherapeutischen Bereich freischaffend tätig. Seit 2002 arbeitet sie auch als Dozentin an der Jugendkunstschule Nagold und am Diakonischen Institut für Soziale Berufe Mariaberg.

Die Kinder-Tonwerkstatt ist Teil unseres neuen Projektzweigs “Kinder aus geflüchteten Familien bilden, fördern, integrieren”, der im Rahmen des Programms “Die Zukunft in die Hand nehmen – innovative Werk!statt für Kinder und Jugendliche” der Stiftung Kinderland Baden-Württemberg und der Wiedeking Stiftung Stuttgart seit Oktober 2021 gestartet ist. 

Die Tonwerkstatt findet immer blockweise für unterschiedliche Gruppen immer dienstags von 17.00 – 18.30 Uhr in der Werkstatt in der Hechingerstraße 91 statt.

Anmeldung