2018 mit Passerelle – was für ein gigantisches Jahr!

Für alle im Projektteam war 2018 definitiv das Passerelle-Jahr. Was haben wir nicht alles angeschoben und erlebt:

  • Der Bau ist in die Höhe gewachsen, einige Handwerkerinnen und Handwerker arbeiten auch jetzt noch unter Hochdruck, toll: wir sind fast fertig.
  • Anträge wurden geschrieben und bewilligt. Super: die ersten Fördermittel liegen schon auf dem Konto.
  • Die Spendenaktion wurde entworfen und gleich ein voller Erfolg: genial, das Spendenziel für 2018 wurde erreicht!
  • Wir konnten zwei halbe Stellen für Geflüchtete, andere Menschen und für Verknüpfungen ins Tübinger Leben einrichten: klasse, beide Stellen sind mittlerweile besetzt! (Eine Frau, ein Mann – bestens ausgewogen).

Wir sind begeistert und für all das auch dankbar, für das Zusammenarbeiten, die Projektmittel, Zuschüsse und Spenden, die vielen Kontakte und guten Ideen: für unser Gefühl ein wirklich gutes Jahr.

Am ersten Februar beginnt dann (nach dem Bau) der zweite, der soziale Teil der Projektarbeit und eine neue heiße Phase, vorausgesetzt dass alle Arbeiten im  Haus Passerelle bis dahin abgeschlossen sind (Daumen drücken!). Wir freuen uns darauf und sind so motiviert wie gespannt.

Auch das Spendensammeln geht weiter, damit wir 2019 im Projekt Passerelle gut arbeiten können und nicht in die roten Zahlen kommen. Wir freuen uns, wenn dieses schöne und wichtige Projekt weiter Spenden erhält – und wenn viele Menschen anderen davon erzählen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s