Café Passerelle beim Lorettofest

Ein schöner Erfolg war unser Projektcafé beim diesjährigen Lorettofest am 9. September. Bei mäßigem, nicht gerade straßencafétauglichem Wetter kamen dennoch viele warm und regendicht geleidete  Lorettofest-Besucherinnen und -Besucher und genossen unter stimmungsvoll gestalteten Planen, Schirmen und Zeltlingen heiße Getränke und feine Kuchen.

Die Kuchen  wurden von Mitgliedern der Baugruppe und von vielen weiteren Spenderinnen und Spendern gebacken und gestaltet. Vielen Dank dafür!

Künstlerisch wurde das Café Passerelle umrahmt und mitgestaltet von Francesca und Jakob, die als „Me and the Landlord“ bekannt sind und sicher noch bekannter werden. Sie faszinierten mit ihrer Musik und ihren Liedern und vertrieben den Regen – oder sorgten wenigstens dafür, dass die zahlreichen Zuhörenden nicht ans schlechte Wetter dachten. Vielen Dank auch für diese schönen Beiträge! Mehr zu „Me and the Landlord“ hier auf  Facebook

Entwickelt, vorbereitet und gemanagt wurde das Projektcafé von der Familie Jung-Pflug, allen voran Clara, Ingeborg und Claudia. Der großartige und intensive Einsatz hat sich gelohnt: Für die Besucherinnen und Besucher durch Genüsse und schöne Stunden, für das Projekt Passerelle auch ökonomisch: Durch das Café Passerelle kamen als finanzieller Grundstock für die Projektwerkstatt netto rund 400 Euro zusammen! Ein ganz herzliches Danke an alle, die dafür geschafft haben!

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s